How to make Peanut Butter

How to make Peanut Butter | Wie macht man Erdnussbutter How to make Peanut Butter | Wie macht man Erdnussbutter How to make Peanut Butter | Wie macht man Erdnussbutter How to make Peanut Butter | Wie macht man Erdnussbutter How to make Peanut Butter | Wie macht man Erdnussbutter How to make Peanut Butter | Wie macht man Erdnussbutter

Ersteinmal … schau dir mal das letzte Bild an. Siehst du was ich meine? Du denkst jetzt wahrscheinlich, toll, sie zeigt uns ein Rezept für Erdnussbutter und das Glas ist nicht mal halbvoll. Also. Erstens, ich habe die Erdnüsse geknackt und bin am gleichen Tag nicht dazu gekommen sie auch direkt zu pürieren. Sprich es standen frisch geknackte Erdnüsse auf unserem Küchentisch. Das macht 1/4 Verlust ;) Und zweitens bin ich nicht gleich dazu gekommen die Bilder zu schießen nachdem ich die Erdnussbutter gemacht habe. Das macht nochmal Verlust eines 1/2 Glases. Du siehst auf den Bildern also den eisernen Rest (der jetzt nach zwei Wochen auch bereits alle ist).

AUßERDEM: Nussbutter ist ein perfektes Weihnachtsgeschenk oder Mitbringsel. (Hier noch ein Mandelbutterrezept)

Erdnussbutter selber machen

Macht ein mittelgroßes Glas Erdnussbutter

Was du benötigst

  • 400 g Erdnüsse mit Schale oder 200 g ohne Schale (geröstete oder ungeröstete )

Was du tun musst

  1. Knacke deine Nüsse, wenn du sie mit Schale gekauft hast. (Schau dir dabei ein paar Videoa auf Youtubes an, denn das kann eine Weile dauern ;)
  2. Solltest du ungeröstete Nüsse für dieses Rezept nutzen, röste sie nun in einer Pfanne ohne Öl an, bis sie goldbraun sind und lasse sie gut abkühlen.
  3. Jetzt die Nüsse in deiner Küchenmaschine bei höchster Stufe häckseln. nach 10-15 Minuten ist der Muß auch schon fertig. Zwischendurch musst du wahrscheinlich immer mal mit einem Löffel die Erdnüsse von den Seiten schaben.

First of … look at the last picture above. Can you see what I mean? You might think, great, she’s showing us a recipe for peanut butter and the glass isn’t even half full.  Well. At first I cracked the nuts, but I couldn’t manage to puree them that day too. So I just left the nuts on our kitchen counter. That makes 1/4 loss ;) Second, I couldn’t make the pictures right after I made the peanut butter. That makes another loss of 1/2 the glass. What you see in these photos are the last bits and pieces (which are now all gone after two weeks).

ALSO: Nut butters make a perfect christmas gift or present for a hostess. (Here a recipe for almond butter)

Homemade Peanut Butter

Makes a medium sized glass jar.

What you need

  • 400 g/14 oz peanuts with its shell or 200 g/7 oz peanuts without the shell  (roasted or raw) 

What you wanna do

  1. Crack the nuts, if you got them in its shell. (Turn on Youtube and watch some videos, this might take some time ;)
  2. If you got raw ones. Roast them in a pan without any oil until golden brown. Then let them cool down.
  3. Now place the nuts in you food processor and process them for 10-15 minutes until a nice butter forms. Occasionally you might want to scrape off the sides of your food processor.

Unterschrift_Elisa_Herz

Tweet about this on TwitterPin on Pinterest0Share on Facebook0

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *